Sanierung der Alpenstrasse - Ersatz Wasserleitung und Sanierung der Abwasserinstallationen

04.05.2018

In diesem Jahr ist die Sanierung der Alpenstrasse (ab Dorfstrasse bis zur Abzweigung Industriestrasse) vorgesehen. Im Zuge dieses Projekts ist der Zeitpunkt günstig, auch die Wasserleitung zu ersetzen. Die bestehende Leitung führt aktuell mehrheitlich durch private Grundstücke. Im Bereich der Alpenstrasse wird diese Situation verbessert und die Leitung neu in den Strassenkörper verlegt. Dies wird für die privaten Hausanschlüsse kleinere Anpassungen mit sich ziehen.
Die Gemeinde sieht zudem vor, die vorhandenen, defekten Abwasserinstallationen (Entwässerungsschächte, Zuleitungen, etc.) zu sanieren.
Für den Neubau einer Gashauptleitung von der Industriestrasse (Kentaur AG) via Alpenstrasse bis in die Dorfstrasse (Coop) hat die Localnet AG ein Baugesuch eingereicht.

Der Ersatz der Wasserleitung in der Alpenstrasse ist im Finanzplan bereits vorgesehen.
Entlang der Industriestrasse wird die neue Gasleitung eingepflügt. Unter diesem Aspekt ist es sinnvoll, die Wasserleitung bis zum Hydrant bei der Firma Kentaur ebenfalls zu ersetzen. Der Ersatz dieses zusätzlichen Leitungsstücks war bei der Eingabe in den Finanzplan allerdings noch nicht geplant, weshalb der vom Gemeinderat bewilligte Kredit nun höher ausfällt als ursprünglich vorgesehen.

Diese anspruchsvollen Arbeiten müssen unter Berücksichtigung verschiedener Umstände geplant und koordiniert werden. So sind die Zufahrten zu verschiedenen Industrie- und Gewerbebetriebe sowie zum Feuerwehrmagazin zu gewährleisten. Zusätzlich stellt auch der Baustellenverkehr vom neuen Bauprojekt an der Industriestrasse eine Herausforderung dar.

Auszug Katasterplan:

Sanierung Alpenstrasse

Fakultatives Referendum
Der Gemeinderat hat am 30.04.2018 für den Ersatz der Wasserleitung im Bereich der Alpenstrasse einen Verpflichtungskredit über Fr. 226'000.00 zu Lasten der Investitionsrechnung (SF Wasser) bewilligt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Lützelflüh.

Nach den Bestimmungen von Art. 15 des Organisationsreglements (OgR) unterliegt die erwähnte Kreditbewilligung durch den Gemeinderat dem fakultativen Finanzreferendum. Nach Art. 32 Abs. 1 OgR können mindestens 5% der Stimmberechtigten dagegen das Referendum ergreifen (total ca. 3'143 Stimmberechtigte). Die Referendumsfrist beträgt 30 Tage ab der Bekanntmachung.
Kommt das Referendum gültig zustande, unterbreitet der Gemeinderat nach Art. 34 OgR die Vorlage innert 8 Monaten der Gemeindeversammlung zum Entscheid.
Ein allfälliges Referendum mit den erforderlichen Unterschriften ist bis spätestens am 11. Juni 2018 bei der Gemeindeverwaltung Lützelflüh zu deponieren.

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.