Sanierung der Alpenstrasse - Ersatz Wasserleitung und Sanierung der Abwasserinstallationen

22.10.2018

Stand: Oktober 2018

Abschluss der Gesamtsanierung der Alpenstrasse

Gestartet wurde das Sanierungsprojekt Alpenstrasse (ab Dorfstrasse bis zur Abzweigung Industriestrasse) im Jahr 2017 mit einer ersten sowie im Frühling 2018 mit einer zweiten Zustandsaufnahme vor Ort. Die Resultate wurden ausgewertet und es wurde festgestellt, dass sowohl die Druckwasserleitungen der Gemeinde, die Druckwasserleitungen der Brunnengenossenschaft, die Abwasserinstallationen (Entwässerungsschächte, Zuleitungen etc.), der Strassenbelag sowie die Randabschlüsse saniert werden müssen. Die bestehenden Wasserleitungen, welche mehrheitlich durch private Grundstücke führten, sollten zudem neu in den Strassenkörper verlegt werden. Zusätzlich reichte die Localnet Technik AG ein Baugesuch für den Einbau einer neuen Gashauptleitung inklusive Hausanschlüsse von der Industriestrasse (Kentaur AG) via Alpenstrasse bis in die Dorfstrasse (Coop) ein. Mit der Leitung des Bauprojekts wurde die c + s ingenieure ag aus Hasle bei Burgdorf beauftragt. Im April 2018 wurden die Baumeister- und Sanitärarbeiten ausgeschrieben. Nach Auswertung der eingegangenen Offerten wurde die Fuhrer + Dubach AG aus Lützelflüh mit den Baumeisterarbeiten und die Ramseier AG aus Grünenmatt mit den Sanitärarbeiten beauftragt.

Vor dem Baustart fand am 7. Juni 2018 eine Informationsveranstaltung für alle beteiligten Behörden, Unternehmer und Anstösser vor Ort beim Feuerwehrmagazin statt. Zudem wurden die Anwohner auch während der Bauphase stets per E-Mail als auch mittels Infoschreiben über den Stand der Arbeiten auf dem Laufenden gehalten.

Bereits am 15. Juni 2018 wurde auf der Kreuzung Alpenstrasse / Industriestrasse mit den Vorarbeiten begonnen. Der offizielle Baustart erfolgte am 18. Juni 2018. In einer ersten Bauetappe wurden bis Mitte Juli die Werkleitungen ab Höhe Heckenweg in Richtung Dorfstrasse ersetzt sowie die Fundationsschicht der Fahrspur Südost erneuert. Bis Ende Juli erfolgte dann der Ersatz der Werkleitungen bis zum Hydranten bei der Kentaur. Während der Intensivbauphase vom 30. Juli 2018 bis 4. August 2018 wurde die Alpenstrasse für den Verkehr sowie die Fussgänger total gesperrt. Während dieser Woche wurden weitere Werkleitungen eingebaut, der Wasseranschluss der Kentaur installiert sowie die Fundationsschicht der Fahrspur Nordwesten erneuert. Bis Ende August erfolgten weitere Arbeiten, wie beispielsweise der Einbau der Gasleitung und der Ersatz der Werkleitungen und des Belages bei der Einmündung in die Dorfstrasse. Am 25. August musste die Alpenstrasse erneut komplett gesperrt werden, um eine erste Belagsschicht (Tragschicht) einzubauen. Im September wurden zudem die Hausanschlüsse für den Gasbezug errichtet.


Sanierung Alpenstrasse
Sanierung Alpenstrasse 1
Sanierung Alpenstrasse 2
 

Am 11. Oktober 2018 konnte die Gesamtsanierung der Alpenstrasse mit der Bauabnahme erfolgreich abgeschlossen werden. Bis im Sommer 2019 müssen nur noch einige wenige, kleine Abschlussarbeiten getätigt werden wie beispielsweise das Abranden des Belags, das Ersetzen von Schachtabdeckungen sowie das Höhersetzen eines Hydranten. Definitiv abgeschlossen wird das Bauprojekt dann im Sommer 2019 mit dem finalen Einbau des Deckbelags.


Auszug Katasterplan:

Sanierung Alpenstrasse

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Fax +41 (0)34 460 16 00
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.