«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
«Am Fluss vor Zyt»
1

Rückblick Bundesfeier 2018

08.08.2018

„Schneller als man denkt...“

... das sei das Motto des diesjährigen Festredners Carlos Reinhard, wusste Anna Maurer, die Präsidentin der Tourismus- und Kulturkommission, bei ihrer Begrüssung der Anwesenden an der Bundesfeier 2018 in Lützelflüh.

Schneller als man denkt füllten sich die Plätze an den Tischen vor der Kulturmühle Lützelflüh. Die Besucherinnen und Besucher wurden nicht enttäuscht. Feines Risotto, gespendet von der Gemeinde Lützelflüh, dazu eine Bratwurst, gesponsert durch das eigene Portemonnaie, halfen gegen den Hunger. Getränke aller Art warteten auf durstige Käufer.

Schneller als man denkt war man im Gespräch mit den Banknachbarn und es wurde einander zugeprostet. Vielen lachte das Glück beim Zwirbelen oder beim traditionellen Entelirennen. Oft war das Glück aber auch auf der Seite der Organisatoren.
Es ist toll, dass sich auch dieses Jahr wieder viele Freiwillige finden liessen, die den Anlass durchführten. Die Brassband Lützelflüh-Goldbach, der Löschzug Lützelflüh der Feuerwehr Brandis und die SVP Lützelflüh spuckten in die Hände und halfen mit, dass es ein weiteres Mal ein gemütlicher und gerne besuchter Anlass wurde. Die Tourismus- und Kulturkommission übernahm wie gewohnt die Koordination der Kräfte. Allen gebührt ein ganz grosses Dankeschön für den Einsatz.

Schneller als man denkt war es 20.30 Uhr. Die Musikgesellschaft Grünenmatt-Waldhaus spielte mitreissende Melodien und erntete wohlverdienten Applaus.

Schneller als man denkt stand der FDP Grossrat Carlos Reinhard am Rednerpult.
Er lobte Lützelflüh als innovativen Ort, wo es sich gut leben lasse. Er wies aber auch darauf hin, dass Lebensqualität nur dann entsteht, wenn sich jeder einzelne Bürger und jede einzelne Bürgerin dafür einsetze.

Mit der Musikgesellschaft Grünenmatt-Waldhaus zusammen erklang die Nationalhymne vielstimmig. Gerne hörte man nun den weiteren Stücken der Musik zu - ohne Gesang.

Schneller als man denkt war es dunkel geworden, so dass die kleineren Kinder am Fackelumzug teilnehmen konnten.

Die Erwachsenen stiessen noch einmal an mit einem Glas Wein oder genehmigten sich einen erfrischenden Drink an der Feuerwehr-Bar.

Dankbar für alles, was mir das Leben lebenswert macht, hier in Lützelflüh, hier im Emmental, hier in der Schweiz, mache ich mich auf den Heimweg.
Denn schneller als man denkt, kann ein Ereignis verschuldet oder unverschuldet alles verändern.

Fotos zur Bundesfeier finden Sie unter diesem Link.

Res Baumgartner, Tourismus- und Kulturkommission Lützelflüh

Kontakt

Einwohnergemeinde Lützelflüh
Kirchplatz 1
CH-3432 Lützelflüh

+41 (0)34 460 16 11
Fax +41 (0)34 460 16 00
Kontaktieren Sie uns per E-Mail

Öffnungszeiten

Montag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag | Donnerstag | Freitag
08.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr

Emmental (öffnet neues Browserfenster)
Gotthelf Zentrum (öffnet neues Browserfenster)
 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.